Hauptinhalt

Gelbe Tonne

Zuständig für die Gestellung und Entsorgung der gelben Tonne und der Glaskörbe sowie das Recycling der gesammelten Materialien ist das Duale System Deutschland (DSD). Die damit verbundenen Kosten trägt ausschließlich die DSD (diese finanziert sich über den grünen Punkt) und werden nicht über die Abfallbeseitigungsgebühren der Gemeinde abgedeckt.

In die gelbe Tonne, bzw. die gelben Säcke gehören nicht grundsätzlich alle Materialien aus Kunststoff oder Metall.

Nur vollkommen entleerte Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Weißblech, Aluminium oder Verbundstoffen (z.B. Getränkekartons), die mit dem grünen Punkt gekennzeichnet sind, dürfen über die gelbe Tonne, bzw. die gelben Säcke entsorgt werden.

Nicht in die gelbe Tonne gehören somit:

Spielzeuge, Haushaltsgegenstände, Elektrokleingeräte, Grableuchten, Abdeckfolien, Plastiktöpfe f. Topfblumen, Blumenkästen aus Kunststoff, Gummistiefel, Fahrradhelme und -reifen o.ä.

Diese Abfälle sind über die dafür bereitgestellten Abfallbehältnisse (im Regelfall über die Restmülltonne) oder sonstige Einrichtungen (z.B. das Schadstoffmobil) entsorgt, bzw. abgeliefert werden.

Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen das hierfür zuständige Entsorgungsunternehmen, die Firma Kreislaufwirtschaft Maurer & Wissing GmbH & Co. KG, Kempen, unter der Ruf-Nummer 01805/569 469 zur Verfügung.

"GELBE SÄCKE" erhalten Sie kostenlos im Rathaus in Nieukerk (Bürgerbüro, Zimmer 14) oder in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Aldekerk.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Dirk Froeschke


Tel.: 02833 922-185
E-Mail senden

Details

Christina Kox


Tel.: 02833 922-184
E-Mail senden

Details