Hauptinhalt

Wohngeld

Wohngeld gibt es für Menschen mit niedrigem Einkommen als Mietzuschuss für Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers oder als Lastenzuschuss für Eigentümer eines Eigenheimes oder Eigentumswohnung.

 

Wie beantragen Sie Wohngeld?

Wohngeld erhalten Sie nur auf Antrag. Den Antrag stellen Sie bei der Wohngeldstelle Ihrer Gemeindeverwaltung Kerken. Für die Antragstellung wird eine persönliche Vorsprache nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung empfohlen. Dort werden Sie beraten und erhalten auch die notwendigen Formulare.

Wichtig ist der Termin der Antragstellung. Wohngeld wird in der Regel erst vom Beginn des Monats an gewährt, in welchem der Antrag bei der Wohngeldstelle bzw. der Gemeindeverwaltung eingegangen ist.

 

Voraussetzungen

Ob Sie Wohngeld in Anspruch nehmen können, hängt von drei Faktoren ab:

  1. der Zahl der zu Ihrem Haushalt gehörenden Familienmitglieder
  2. der Höhe des Familieneinkommens
  3. der Höhe der zuschussfähigen Miete bzw. Belastung

Die entsprechenden Anträge und Formulare sind bei der Gemeinde Kerken erhältlich.

 

Ihren grundsätzlichen Wohngeldanspruch können Sie sich anonymisiert mit dem Wohngeldrechner ausrechnen lassen.

 

 


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Sandro Janhsen


Tel.: 02833 922-179
E-Mail senden

Details

Sandra Bouten


Tel.: 02833 922-134
E-Mail senden

Details