Hauptinhalt

Aktuelle Wahlen

Am 24. September 2017 findet in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr die Bundestagswahl statt.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Wahlberechtigung und über die Möglichkeit der Briefwahl.
Am Wahltag gelangen Sie hier ab 18 Uhr zur Wahlergebnispräsentation.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag
Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetztes,

  1. das 18. Lebensjahr vollendet hat,
  2. nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und
  3. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält.

 

Briefwahl

Sie sind am 24. September verhindert und möchten trotzdem wählen?
In das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte, die am Wahltag nicht im Wahllokal wählen können oder möchten, haben die Möglichkeit, durch Briefwahl an den Wahlen teilzunehmen. Die dazu benötigten Unterlagen können mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Antrag, persönlich im Rathaus oder unter dem nachfolgenden Link angefordert werden.

Wahlscheinantrag (Briefwahlunterlagen) für die Bundestagswahl am 24.09.2017

Wahlscheinanträge werden nur bis zum 22.09.2017, 18.00 Uhr entgegengenommen, bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltage 15.00 Uhr.

Das Wahlbüro im Rathaus ist am Freitag, 22.09.2017 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Hinweis: Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er/sie dazu berechtigt ist.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Patrick Hoffmann


Tel.: 02833 922-170
E-Mail senden

Details